Director of Photography

JAKOB R. EBERT, BVK

Go to German Version

Welcome to my way of seeing

R E S U M E

     GERMAN SOCIETY OF CINEMATOGRAPHERS 
     CREW UNITED 
     IMDb
  • 2019

    WAPO Berlin TV Krimi Serie, Produktion: Saxonia Media, ARD, Regie: Sascha Thiel, 4 Folgen, 48 Min.

    Soko Wismar TV Krimi Serie, Produktion: Cinecentrum Berlin, ZDF, Regie: Sascha Thiel, 5 Folgen, 40 Min.

    2018

    Die Spezialisten – Im Namen der Opfer  TV Serie, Produktion: UFA Fiction, ZDF, Arri Alexa, Regie: Oliver Liliensiek, 3 Folgen, 40 Min.

    Soko Wismar TV Krimi Serie, Produktion: Cinecentrum Berlin, ZDF, Arri Alexa, Regie: Sascha Thiel, Kerstin Ahlrichs, 9 Folgen, 40 Min.

    2017

    Soko Wismar TV Krimi Serie, Produktion: Cinecentrum Berlin, ZDF, Arri Alexa, Regie: Sascha Thiel, Kerstin Ahlrichs, 10 Folgen, 40 Min.

    Soko+ Wismar TV Talk Show, Produktion: Cinecentrum Berlin, ZDF, Arri Alexa, Regie: Kerstin Ahlrichs, 46 Folgen, 10 Min.

    2016 

    Bittere Weihnachten TV Spielfilm, Produktion: Cinecentrum Berlin, ZDF, Arri Alexa, Regie: Sascha Thiel, 90 Min.

  • Soko Wismar TV Krimi Serie, Produktion: Cinecentrum Berlin, ZDF, Arri Alexa, Regie: Sascha Thiel, Kerstin Ahlrichs, 9 Folgen, 40 Min 

    2015

    Erwartungen Spielfilm, Produktion: Steppefilm, Red Epic, Regie: Sebastian Mattukat, 100 Min.

    Soko Wismar TV Krimi Serie, Produktion: Cinecentrum Berlin, ZDF, Arri Alexa, Regie: Sascha Thiel, Steffi Doelemann, 8 Folgen, 40 Min.

    2014

    Das Muli – Tatort (B Kamera) TV Spielfilm, Produktion: Eikon Media, ARD, Regie: Stephan Wagner, Kamera: Thomas Benesch, Arri Alexa, 90 Min.

    Ein Fall von Liebe TV Serie, Produktion: Cinecentrum Berlin, ZDF, Regie: Sascha Thiel, Arri Alexa, 4 Folgen, 40 Min.

    Arvato Werbung, Produktion: Milagro Film, Red MX, Regie: Sebastian Mattukat

    Soko Wismar TV Krimi Serie, Produktion: Cinecentrum Berlin, ZDF, Arri Alexa, Regie: Sascha Thiel,4 Folgen, 40 Min.

    Die Bringmeister – Kaisers Tengelmann Imagefilm, Produktion: Feinfilm, Sony, Regie: Liesa Rademacher, 3 Min.

  • 2013

    HANIEL Group Imagefilm, Produktion: Stories Unlimited, Canon, Regie: Dirk Hendler, 5 Min.

    Soko Wismar TV Krimi Serie, ZDF, Arri Alexa, Regie: Samira Radsi, Sascha Thiel, 8 Folgen, 40 Min.

    DBV Deutscher Bauernverband Imagefilm, Produktion: Stories Unlimited, Canon, Regie: Dirk Hendler, 5 Min.

    2012

    Europäischer Sozialfonds Werbung , Produktion: Stories Unlimited, Sony, Regie: Dirk Hendler, 2 Min.

    Kinderversteher Imagefilm, Produktion: Stories Unlimited, Sony, Regie: Dirk Hendler, 4 x 30 Sek.

    Windows 8 – Arvato Bertelsmann Imagefilm, Produktion: Milagro Film, RED MX, Regie: Sebastian Mattukat, 40 Sek.

  • MS Courseware – Arvato Bertelsmann Imagefilm, Produktion: Milagro Film, RED MX, Regie: Sebastian Mattukat, 30 Sek.

    The Rising Kurzfilm, Produktion: Steppefilm, Milagro Film, RED MX, Regie: Sebastian Mattukat

    Soko Wismar (B Kamera) TV Krimi Serie, ZDF , Red Epic, Regie: Bruno Grass, Hans C. Blumenberg, Oren Schmuckler Sascha Thiel, Kamera: Nicolai Kätsch, Klaus Liebertz, Constantin Kesting

    2011

    Chezicke Kunst-Projekt, Produktion: Danckwart & Hansen Film, Sony, Regie: Gesine Tankwart 

    The Berlin Mojo Imagefilm, Produktion: Steppefilm, Sony, Regie: Sebastian Mattukat

    Soko Wismar (B Kamera) TV Krimi Serie, ZDF , Red One, Regie: Bruno Grass, Hans C. Blumenberg, Oren Schmuckler, Käthe Niemeyer, Kamera: Nicolai Kätsch, Klaus Liebertz, Constantin Kesting, Bernhard Wagner

  • Die Dritte Regel Interaktiver Kurzfilm, Produktion: Die Hobrechts , Regie: Christoph Brosius, Canon, 10 Min.

    2010

    The Innovative Challenge – European Commission – DG Enterprise Werbung, Produktion: MC Media Consulta , Red One, Regie: Sebastian Mattukat, 50 Sek.

    Soko Wismar (B Kamera) TV Krimi Serie, ZDF , Red One, Regie: Bruno Grass, Hans C. Blumenberg, Oren Schmuckler, Sascha Thiel, Kamera: Nicolai Kätsch, Klaus Liebertz, Constantin Kesting, 16 Folgen, 40 Min.

    Not Afraid Kurzfilm, Produktion: Alpacafilms, Canon, Regie: Sebastian Mattukat, 7 Min.

    KAUSA – Macht Sie Sichtbar Imagefilm, Produktion: Hendler Filmproduktion – Client: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Canon, Regie: Dirk Hendler, 2 Min.

    Das Erste Mal – Dju Dju Beer Werbung, Produktion: Alpacafilms, Sony, Regie: Sebastian Mattukat, 30 Sek.

    Scorpions (Kamera Operator) Musikvideo, Produktion: Photography I Film, Canon, 3 Min.

  • The Framers Werbung, Produktion: Alpacafilms, Canon, Regie: Sebastian Mattukat, 40 Sek.

    Red Mind Teaser-Trailer, Produktion: Alpacafilms, Sony, Regie: Sebastian Mattukat, 2 Min.

    2003-2008 

    16 Image/Werbefilme – 17 Kurzfilme – 10 Musikvideos – Langfilme (40-100 Min.)

    Diverse B Kamera und 2nd Unit Einsätze – Diverse kommerzielle Foto-Shootings

    Ausbildung

    1982 Geboren in Berlin Charlottenburg

    1988 – 2001   Waldorfschule Märkisches Viertel Berlin, Abitur

    2002   Zivildienst

    Ab 2003 diverse Arbeiten als:

    2. Kameraassistent, 1. Kameraassistent, Kamera Operator, 2nd Unit Kamera, Beleuchter, Fotograf, Kameramann

S H O W R E E L

  • About Art 

    Communicating with artistic work always seemed desirable to me. My work as a cinematographer is based on that as well.

    J. Ebert

  • The Touch

    Emotion gives the medium of film the decisive power. It is the reason for our sure concern and attention; emotion controls and directs our lives at all times. It is the driving force that we follow, in which we reflect and recognize ourselves. Touching and being touched I consider as the true soul of film.

    J. Ebert

  • Energy.

    My lifelong interest applies to the pictures. They always exist in space – but it is the choice of a frame that creates an energy in the created image whose origin and effect would otherwise have remained hidden.

    J. Ebert

  • The Poetic Look

    It is the look – that creates and shapes. It is the gaze – that helps a moment to its aesthetics. This poetic look is restrained. That does not mean, that he remains uninterested in the action. Calm and attention result in a quality of their own. It is a merge of things and a romantic concentration in which clarity and structure do not limit, but create identity.

    J. Ebert

2019
Wraped!  Soko Wismar (2019), Crime Series, ZDF, 5 Episodes, Director: Sascha Thiel
Wraped!  WAPO Berlin (Pilot Episodes) (2019), Berlin Crime Series, ARD, 4 Episodes, Director: Sascha Thiel
  • MY STATEMENT

    The joy that photography gives me, is rooted in my love for life itself, in a curiosity and a deep interest in the world. To me, it is pure emotion, it’s a feeling, it’s affection and trusting your guts. Conception and technology are added later, after that initial spark. Just like it’s the light, that reveals the colors, it’s the sight, that gives shape. 

    Giving a moment his unique aesthetic and communicating through it – amazes and fills me. Thats what matters in my work and build up my visual conviction as a cinematographer. 

    One of my most important tasks is to support the director’s vision. It is part of my job to create an atmosphere, a space, where he can orchestrate the scenery. I quickly recognise how to photograph a scene so that it does justice to the plot, strengthens it and become visually attractive. Even though, in the moment, I rely on intuition and experience, conception and preparation always forms its base. 

     

  • Moments can’t (and shouldn’t) be fully planned. A film set that flows in a concentrated and steady way, creates a well-balanced interplay between planning and spontaneity. That’s where my job becomes a management job. It doesn’t end with my department boundaries. Staying within time and budget is just as much in my responsibility as coordinating and keeping track with the people involved. 

    A film is created only through intense collaboration, directly visible through the teamwork between director and cinematographer. Elaborating and defining a clear vision is the foundation of my work with the director. Additional, the communication with the production and producers are key to a successful collaboration. It determines not only the basic conditions, but also helps defining expectations and individual preferences. 

    At that stage, I see myself as an arbitrator between the production and my team. I am open for questions and think a well informed team works smooth and swiftly. A permanent, respectful flow of communication prevents misunderstandings and delays. Film is the meeting of many arts and therefore has to be well organised. I expect full commitment with sovereignty from each team member. 

  • That said, I love to be involved myself. The exchange about locations, dramaturgy, acting, costume, make-up, production design, lighting, camerawork, colors — this development of an overall concept is what drives my passion. The moment of forming a vision, in collaboration with the director is a very exciting part of my work. 

    If the production allows, I see a large advantage in shooting with several cameras — it gives me possibility to capture valuable moments in parallel, not everything can be recreated. 

    My experience in small and large productions, from simple to very complex, gives me the ability to meet the demands and keep the balance. 

    J. Ebert

Member of German Society of Cinematographers

ABOUT ME

I was born in Berlin, Germany, March 2. 1982. Growing up in Berlin in the ’90s means to grow up in a city that changes, that gave space to me as a young creative. My creative career started building surreal objects out of my father’s left-overs from his architecture model work. The next step was me, exploring my mother’s brushes and pencils. I drew a lot and loved to combine everything I could reach. The artistic orientation of my parents was probably the foundation of my creative development. Soon I got my first camera and started taking black and white pictures – first at home but soon I prefered beeing in the streets and just followed wherever the lense took me. 

I deeply loved Berlin, it was an urban playground and a colorful inspiration. I spent a lot of time standing at crossroads waiting for the moment to catch, looking at shop-windows, framing the new buildings arround and discovering the streets of my neigborhood. I really took an early interest in the visual arts. My devotion and fascination for photography continued and slowly my images began to move. After school I started doing what I really wanted: In the next years I worked as assistent camera on various films. Beside this my own body of work growed and I keep getting further in developing my personal style. On professional work, I learnd the rules of business, that took me where I am today. 

These days I do commercials, music videos, tv productions, photo-shoots as well as independent projects. I‘m a skilled and reliable cinematographer and a very good teamplayer.

Working on many different projects, I developed a special reputation for not only my work as a cinematographer but also for my personal style and talent as a photographer.

Get to know me better...
jakobebert.exposed

LET'S WORK TOGETHER

Represented by AGENCY EINFACH ANDERS

Jakob Ebert    +49 17622394341    info@jakobebert.de

L I F E S T Y L E

WHAT AMAZES ME

besides film

#SartorialElegance of „The Rake“ Magazine 

#Calisthenics of Michael Vazquez

#Golf on a good day

#Cigars of Arturo Fuente

#Watches of Breguet

#Strolling and letting the mind flow

#Wine when Primitivo 

#Architecture of Andrea Palladio

#Design of the Eames Lounge Chair

#Coffee black and always

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Jakob Ebert    Rigaer Straße 41    D-10247 Berlin    Mobil: +49 17622394341

Haftungsausschluss (Disclaimer): Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.